Aktuell

 Fachschule für Wirtschaft erstellt eine Projektarbeit für die Martin Oelrich GmbH & Co. KG in Ladbergen.

Oelrich Logistik
(PresseBox) ( Ladbergen, 16.11.2020 )

 Jolie Meyknecht, Michelle Johansmeier, Melanie Lüttmann und Adrian Haase (v. Links) aus der Mittelstufe der Fachschule für Wirtschaft erstellen eine Projektarbeit für die Martin Oelrich GmbH & Co. KG in Ladbergen.
Diese Projektarbeit basiert auf einer betriebswirtschaftlichen Analyse zur Anschaffung und Implementierung einer Customer Relationship Software für eine optimale Kundenbetreuung innerhalb der Oelrich Gruppe. Die Durchführung bietet den Studierenden die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in einem komplexen Projekt aus der Praxis anzuwenden und ihre Teamarbeit unter Beweis zu stellen. Die Projektarbeit wurde vor Ort dem zuständigen BWL-Lehrer sowie weiteren Zuschauern vorgestellt. Nach Abschluss der Projektphase sind die Studierenden einen Schritt näher, an ihrem Ziel, zum staatlich anerkannte(n) Betriebswirt(in).

Neue Niederlassung in Wiesbaden – Martin Oelrich Gruppe stellt sich im Süd-Westen Deutschlands neu auf

Oelrich Logistik
(PresseBox) ( Ladbergen, 24.09.2020 )

Vor knapp zehn Monaten wurde mit dem Aufbau einer neuen Niederlassung in Wiesbaden begonnen. Am 1.1.2020 startete das operative Geschäft.
Die Eröffnung dieser Niederlassung ist laut Standortleiter Sebastian Mehl „ein wichtiger Schritt, um eine kontinuierliche Erweiterung des bestehenden Netzwerks zu schaffen und sukzessive auszubauen.“
Der Fokus wird hierbei auf Komplett- und Teilladungen im nationalen sowie internationalen Chartergeschäft für verschiedene Kundensegmente gelegt. Hierzu zählen die logistische Abwicklung für Kunden aus den Bereichen Baustoffe, Garten, Industrie, Handelswaren, Lebensmittel, Maschinenbau, Chemie- und Pharmazie sowie die Aktionslogistik und Werksverkehre.
Die Lagerkapazität umfasst bis zu 20.000 Quadratmetern Lagerfläche und reicht von der Blocklagerung über die Hochregal- und Freilagerung bis hin zum Güterumschlag an diversen Standorten in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Baden-Württemberg.
Neben den bereits genannten Branchensegmenten und diversen Möglichkeiten der Lagerung, können ebenfalls Value-Added-Services sowie individuelle Logistik- & Transportlösungen angeboten werden.
„Trotz der Corona-Pandemie konnten die Ziele der Niederlassung Wiesbaden bereits in den ersten Monaten übertroffen werden“, so Mehl. „Wir schauen positiv in die Zukunft, nicht nur was unseren Standort betrifft, sondern auch im Hinblick auf die gesamte Martin Oelrich Gruppe.“

Neuer Area Sales Manager – Martin Oelrich Gruppe weiter auf Wachstumskurs

Oelrich Logistik
(PresseBox) ( Ladbergen, 24.09.2020 )

Die Martin Oelrich Gruppe verstärkt sich mit einem erfahrenen Vertriebsaußendienstler im Einzugsgebiet der Niederlassung Linthe OT Alt Bork.
Zum 02.06.2020 hat Herr Marcel Braun seine Tätigkeit aufgenommen. Herr Braun war zuvor bei einem der größten Logistiker in Mitteldeutschland für den Vertrieb verantwortlich und hat sich nach einem Jahr in Elternzeit dazu entschieden, eine neue Herausforderung anzunehmen.
„Mit der Verstärkung durch Herrn Braun sind wir jetzt auch in Linthe in der Bestandskundenbetreuung und der Neukundenakquisition von Teil- und Komplettladungen höchst professionell aufgestellt“, so Jörg Loske, Vertriebsleiter der Oelrich Gruppe.
„Unser Ziel ist es, dass Herr Braun sukzessive den Vertrieb in der nahe Berlin liegenden Niederlassung aufbaut und leitet und somit maßgeblich am Wachstum dieses Standortes mitwirkt“, so Loske.
In Linthe befindet auf über 45.000 m² eine hochmoderne Hochregal-Logistikanlage, die sowohl Möglichkeiten zur Trocken- als auch zur temperaturgeführten Lagerung bietet. Sämtliche Lagerflächen sind nach dem Lebensmittelstandard IFS zertifiziert. Ein eigener Fuhrpark mit verschiedenstem Equipment komplettiert die Möglichkeiten dieser Niederlassung.
„Mit den neuen Bundesländern als Verantwortungsgebiet bin ich in einem schnell wachsenden und sehr attraktiven Bereich hinsichtlich der Transport- und Logistikdienstleistungen unterwegs“, so Braun.
„Mein Ziel ist es, Firmen aus verschiedensten Branchen für uns zu gewinnen und gemeinsame langfristige Geschäftsbeziehungen aufzubauen“, zeigt sich Marcel Braun voller Tatendrang, „Ich freue mich auf die neue Herausforderung mit der Oelrich Gruppe zu wachsen und neue Erfahrungen zu sammeln.“

Martin Oelrich GmbH begrüßt sechs neue Azubis

Auszubildene Firma Oelrich - 2020
(PresseBox) ( Ladbergen, 31.08.2020 )

Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. Am 01.08.2020 traten sechs junge und motivierte Auszubildende ihre Ausbildung bei der Martin Oelrich GmbH & Co. KG an. In den kommenden Jahren werden sie in den Berufen: Fachkraft für Lagerlogistik (Danny Herrmann), Fachinformatiker für Systemintegration (Lukas Hebbeler), Kaufmann für Büromanagement (Adrian Hüwelmann) und Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (Michelle Hildebrandt, Lena Wessalofki, Nikolaj Wangler), ausgebildet.
„Der Start ins Berufsleben ist ein bedeutender Schritt. Den Auszubildenden soll der Weg für eine gute berufliche Zukunft geöffnet werden. Hierzu soll ihnen die Chance für eine fundierte Ausbildung geboten werden. Auch in einer Pandemie Phase, die geprägt ist von hoher Dynamik und Unsicherheit, in der viele Unternehmen unserer Branche eher Personalkosten abbauen, investieren wir als Unternehmen Oelrich trotzdem in die Zukunft und sind uns sicher, dass wir auch mit diesem Jahrgang einen sehr guten Ausbildungsjahrgang haben werden“, so HR Leiterin Daniela Weinhold.

Martin Oelrich Logistik unterstützt Familien in Zeiten von Corona

Oelrich Logistik
(PresseBox) ( Ladbergen, 15.06.2020 )

Die Auswirkungen der Corona Pandemie haben gerade auf berufstätige Eltern enorme Auswirkungen und stellen diese teilweise vor unlösbare Herausforderungen. Neben der Kinderanimation und -erziehung, dem Haushalt und dem Beruf sind viele Eltern nun auch noch Lehrer in Heimarbeit.
Glücklicherweise sind Schulen teilweise wieder geöffnet,so dass hier eine Entspannung zu erwarten ist.
Auch Kindergärten werden seit dem 08.06.2020 zumindest in Nordrhein-Westfalen wieder schrittweise geöffnet. In Niedersachsen wiederum gibt es noch kein festes Datum zur Öffnung.

Martin Oelrich Logistik stellt sich im Vertrieb und Kooperation neu auf

Oelrich Logistik

(PresseBox) ( Ladbergen, 13.04.18 )
Bereits zum 01.01.2018 übernahm Herr Jörg Loske die Aufgabe des Vertriebsleiters DACH für die Oelrich Logistikgruppe in Ladbergen. Herr Loske war zuvor bei einem Logistikunternehmen in Osnabrück beschäftigt und hat sich in den letzten zwanzig Jahren im Vertriebsaußendienst erfolgreich bei der Kundenakquisition bewiesen. „Mit der Verstärkung durch Herrn Loske sind wir neben dem Aktionsgeschäft jetzt auch in der Kundenbetreuung und –Akquisition von Stückgut, sowie Teil- und Komplettladungen professionell aufgestellt“, so Rafael Nowak, Geschäftsführer der Martin Oelrich Logistik. „Die Erweiterung der Vertriebskanäle trägt der Erweiterung unseres Produktportfolios Rechnung“, so Nowak, „dies ist der notwendige nächste Schritt, nachdem wir unsere Produktionsmöglichkeiten und Produkte in den letzten Monaten erfolgreich erweitert haben und wir nun unseren Kunden eine Vielfalt an attraktiven und qualitativ hochwertigen logistischen Dienstleistungen anbieten können.“ Herr Loske ist Ansprechpartner für sämtliche logistische Aktivitäten der Oelrich Gruppe in der Region DACH.
Seit Dezember 2017 ist die Martin Oelrich Logistik jetzt auch Systempartner der DIALOG Logistik Kooperation. Die DiALOG AG ist eine mittelständische Speditionskooperation, deren Kernkompetenzen in der flächendeckenden Distribution und Beschaffung von Markenartikeln und Konsumgütern mit Spezialisierung auf lebensmittelgerechtes Handling und durchgängige Temperaturführung im Bereich von +14°C bis +18°C liegt.
„Ziel sei es aber nicht, den Fokus auf das klassische Stückgutgeschäft zu legen“, so Jörg Loske, „vielmehr liege der Fokus darauf, unseren Kunden eine echte Alternative im Bereich der Lebensmitteltransporte im Stückgutsegment zu bieten. Nationale und internationale temperaturgeführte Sendungen in der Größe bis maximal 6 Paletten und mit einem Maximalgewicht von 2500 KG können wir so beispielsweise in Deutschland innerhalb von 24 Stunden beim Empfänger zustellen.“